Die Einrichtung öffentlicher Sanitäranlagen

Eine Toilette aus Metall, unschöne aber robuste Fliesen, auf denen von der Handynummer bis zur fragwürdigen Parole alles mit wasserfesten Stiften und Spraydosen hinterlassen wurde – und das sind längst nicht die einzigen „Hinterlassenschaften“, die man in öffentlichen Sanitäranlagen manchmal vorfindet. Gut, eine Autobahn Toilette muss pflegeleicht sein; hier hat man es mit tausenden Benutzern zu tun, von denen nicht alle nur ihr Geschäft verrichten wollen, sondern auf Vandalismus aus sind. Wer hier gerahmte Spiegel, weiches Toilettenpapier und ein duftendes Handtuch erwartet, wird enttäuscht. Besser – manchmal – sind die Ras…